Homa

Homa ist ein Sammelbegriff für alle Rituale, bei denen Opfergaben in ein gesegnetes Feuer gegegen werden. In Verbindung mit dem Feuer, Opfergaben werden darüber hinaus noch heilige Mantras rezitiert.

Das Feuer ist das Elemend der Transformation. So wie das Feuer Holz, Luft etc. in Licht und Wärme verwandelt, so kann eine Homa einen besonderen Beitrag zur Reinigung der Atmosphäre, aber auch unseres Gemütes leisten.

 

Viele Teilnehmer berichten von einer besonderen erhebenden Atmosphäre und von einer tiefen Verbundenheit mit dem Feuer, aber auch mit sich und höheren Kräften.

 

Homa hat vielfältige positive Anwendungen und Wirkungen. Wer Homa durchführt, leistet einen wichtigen Beitrag

  • zur Reinigung der Atmosphäre, des Bodens und des Wassers
  • zur Harmonisierung von Körper, Seele und Geist, für das allgemeine Wohlbefinden
  • zur Förderung des eigenen inneren geistigen Wachstums
  • zur Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts
  • zur Stärkung des Immunsystems bei Mensch und Tier sowie zur Stärkung der Abwehrkräfte bei Pflanzen
  • Transformation niedriger Energien in Höhere.

Regelmäßige Feuerrituale

Einmal im Monat, immer am letzten Freitag, führen wir eine heilige Homa durch. Eingeladen ist hierbei Jeder. Die Homa findet auf jeden Fall statt, daher ist eine Anmeldung nicht erfoderlich.

Da es sich um ein Ritual handelt, ist das Teilnahme kostenlos, es wird allerdings um eine Spende erbeten, welche der Wärmestube Schwetzingen zu Gute kommt.

Uhrzeit: ab ca. 20 Uhr

Spende: ca. 10 Euro für die Wärmestube Schwetzingen

Mitbringen: Warme Kleidung für draußen, die auch rauchig werden darf, warme Sitzunterlage, evtl. Decke

 

Nächste Termine:

 

24.11.2017

22.12.2017

26.01.2018

23.02.2018

23.03.2018

27.04.2018

18.05.2018

29.06.2018

27.07.2018

28.09.2018

26.10.2018

23.11.2018

21.12.2018