Yogafestival - Erlebe Yoga Vol. 2

Das 2. Sohamfestival am 12./13. Oktober´19

Gemeinsam wollen wir Yoga erleben und feiern. Gemeinsam das Dasein spüren, das Leben genießen. Hier sein. Jetzt in diesem Augenblick. Hierfür schenkt uns Yoga eine große Trickkiste an Möglichkeiten. Ein paar dieser Techniken wollen wir praktizieren. Dadurch ruhiger werden, sich dem Augenblilck öffnen und einfach so hier sein können, wie man halt einfach da ist. Ganz das eigene Dasein genießen.

Die Yogaschule Soham veranstaltet mit Namah Yoga dieses aufregende Yogafestival. Bist Du auch dabei?

 

Hier erstmal der Festivalflyer!

Tagesablauf am 12.10.19 "Weisheit & Wandel"

Wann Was
10.30 - 11.00 Uhr Begrüßung & Ritual
11.00 - 12.30 Uhr Yogastunde mit Florian
12.30 - 13.30 Uhr Brunch
13.30 - 14.15 Uhr Vortrag mit Melanie
14.30 - 15.30 Uhr Soft-Qi-Gong mit Ingo
15.30 - 16.15 Uhr Yogischer Kaffeeplausch
16.15 - 17.45 Uhr Kundaliniyoga mit Amanjot
18.00 - 18.45 Uhr S.a.v.e 2 mit Melanie

Tagesablauf am 13.10.19 "Heilung & Frieden"

Wann Was
11.00 - 11.30 Uhr Begrüßung & Ritual
11.30 - 13.00 Uhr Klangyogastunde mit Melanie
13.00 - 13.45 Uhr Brunchen
13.45 - 14.30 Uhr Meditation mit Ingo
14.45 - 16.00 Uhr Yoga für die Gelenke mit Florian
16.15 - 18.00 Uhr YinyogaHeilraum mit Florian
19.00 - 20.30 Uhr Kirtankonzert

Erklärungen zu den Stunden

Der Herbst ist die Zeit der Wandlung, der  Weisheit und der Fülle. Alles reift zuende und kann geerntet werden. Genauso reifen unsere Anstrengungen, Aufregungen, Herausforderungen in diesem Jahr und wir ernten die Weisheit unserer gemachten Erfahrungen. Dies wollen wir in diesem Festival in den Vordergrund stellen. Das "Gute" im "Schlechten" zu erkennen und die Liebe, die hinter jeder schweren Lebensphase waltet. Hierzu unsere genauen Beschreibungen.

Samstag "Wandel & Weisheit"
 11.00 Uhr

Yogastunde für den Magen: Der Magen ist ein tolles Organ. Die Nahrung wird geprüft, durchmischt und mit Salzsäure bearabeitet. So wollen wir auch mal richtig sauer und ägerlich sein. Laut NEIN rufen, wenn uns was nicht passt. Aber auch genussvoll etwas annehmen, was uns "schmeckt". So ist der Magen ein wunderbares Vorbild beim Thema Grenzen setzen, Umgang mit Ärger, das Leben reflektieren. Um die Aufnahme, die Aufspaltung und das Verstehen der darin liegenden Weisheit der stofflichen und geistigen Nahrung wird es gehen.

 

13.30 Uhr Vortrag "Yamas & Niyamas" Die Yamas, die Ethik im Umgang mit anderen und die Niyamas, die Ethik im persönlichen Lebensstil, sind die ersten beiden Stufen des Raja-Yoga-Wegs nach Patanjali, der insgesamt acht Stufen umfaßt. Man schätzt Patanjalis Yogasutra auf ca. 2.000 Jahre. Trotzdem sind seine Weisheiten noch immer aktuell und in der heutigen Zeit leicht nachvollziehbar. In diesem Kurzvortrag liegt der Fokus darauf, wie ein konkreter Wandel im alltäglichen Leben, durch die Einhaltung dieser Verhaltensempfehlungen spürbar möglich ist. Für alle, jederzeit anwendbar.
14.30 Uhr

 

Soft-Qi-Gong: Qi Gong vermittelt innere Ruhe und harmonisiert. Meditative Bewegungen in Verbindung mit Bauchatmung ermöglichen es uns, durch sanfte Dehnung und minimale Muskelkontraktion unsere innere Mitte zu spüren. Die Techniken lassen sich hervorragend in den Alltag integrieren und zeichnen sich durch schnelle Ergebnisse, im Bereich Stressreduktion und Energetisierung des Körpers aus. Qi Gong spiegelt die Grundlage der daoistischen Lehre des Fließens der Bewegungen.In der Urnatur des Seins, der eigenen Existenz: Wu Wei - Handeln im Nicht-Handeln.

16.15 Uhr

 

Kundaliniyoga: Kundaliniyoga ist eine wundervolle Yogapraxis um an Wandlungsprozessen zu arbeiten. Mantren, dynamische Bewegungen, statische Haltungen, tiefes Atmen und großartige Meditationen fließen in die Yogapraxis ein und transformieren Körper & Geist.

18.00 Uhr

 

S.a.v.e.2 ist eine neue Form der Klangreise, bei der mehr als nur die Ohren gefordert sind und doch alle Sinne ganzheitlich entspannen können. Komm mit auf eine Reise, lass Dich leiten und folge Deiner Fantasie. Mit Stimme, Audio-Snippets, Klang-instrumenten und weiten sinnlichen Effekten wirst Du auf dieser Reise begleitet.

Sonntag "Frieden & Heilung"
 11.30 Uhr  Klangyogastunde: Der Klang des Tam-Tam-Gongs kann uns einen großen Dienst erweisen, da er nachweislich unsere Zellen aktiviert und die Gehirnfrequenz verlangsamt, wodurch ein meditativer Zustand einsetzen kann. Ein Mix aus einem sanften Hatha-Yoga-Flow und entspannender Yin Praxis, weckt unseren Körper und die Klänge heilen unseren Geist.
13.45 Uhr

 

Meditation mit dem inneren Lächeln: Ist eine uralte daoistische Übung, die dem Bereich des Nei Gong zuzuordnen ist. Dies sind innere Übungen, die zum Teil über bekannte Achtsamkeits-meditationen hinaus gehen. Das innere Lächeln ist eine reinigende Reise durch unseren Körper und unsere Psyche. Wir lassen negative Emotionen los, harmonisieren und reinigen dadurch unsere inneren Organe und lassen die Welt in neuem Licht erstrahlen.

14.45 Uhr

 

Yoga für die Gelenke: Sanfte dynamische Bewegungen helfen die Gelenke von energetischen Blockaden, Ablagerungen, Schmerz.... zu befreien. Die Energie kann besser fließen, man fühlt sich wohler in der eigenen Haut und zudem ist es eine wunderbare Vorbereitung für die nachfolgende Yinyogastunde. Unterstützt wird die Stunde mit Erklärung zu den psychoemotionalen Bedeutungen der einzelnen Gelenken.

16.15 Uhr

 

Yinyogaheilraum: Langsam, ruhiges und wohltuendes Halten wird Dich darin unterstützen ganz zur Ruhe zu kommen, die Gedanken zu beruhigen und Dein Herz zu öffnen. Die Strukturen des Körpers werden weiter geöffnet und es entsteht ein tiefes Bewusstsein, dass es gut ist, wie es gerade ist und dass man sich im Hier und Jetzt mit sich wohlfühlen kann. Es werden spezielle Übungen durchgeführt, welche den LUngen- und Dickdarmmeridian beeinflussen. Also die Meridiane, welche im Herbst gerade sehr aktiv sind. Eine längere Entspannung rundet die Yogastunde ab.

 

19.00 Uhr Kirtankonzert: Gemeinsam Singen ist wunderbar. Dies wollen wir tun. Alte kraftvolle Mantren werden gemeinsam oder im Wechsel gesungen. Durch das ständige Wiederholen öffnet sich das Herz für eine tiefe Liebe. Und das Schöne dabei, man muss gar nicht singen können. Es geht einfach darum, sich der Stimme, den Mantren, dem Klang ganz hinzugeben.

Unsere Lehrer

Florian Keil ist Yogalehrer und der Leiter vom Soham. Seine vielfältigen Interessen prägen ständig die Yogastunden neu. Zur Ruhe kommen, sich selbst spüren und annehmen lernen sind ihm aber immer sehr wichtig. Durch seine Arbeit an sich selbst kennt Florian die Höhen und Tiefen des Yogaweges und unterstützt Andere dabei sehr gerne.

 

 

Melanie Gremm ist Yogalehrerin bei Namah Yoga. In Indien lernte sie Yoga kennen und lieben. Auf Bali erfuhr sie die Tiefe des Klanges. Nun verbindet sie Beides. Als ehemalige Eventmanagerin ist sie die treibende Kraft hinter dem Festival.

 

www.namah.de

 

Amanjot Kaur ist Physiotherapeutin, Yogalehrin und Kundaliniyogalehrerin nach Yogi Bhajan. In Ihrer Chimana Sanctuarium bietet sie zudem Seminare und Heilräume an. Seit vielen Jahren veranstaltet Sie auch regelmäßig den Trance Tanz im Soham. Durch Ihre langjährige Erfahrung kann Sie Dich wunderbar durch die Tiefen des spirituellen Weges begleiten.

 

www.chimana.net

Ingo Purnessen ist Yoga- und Qi Gonglehrer. Er hat ein großes Wissen in der TCM, Ayurveda, Yoga, Buddhismus.

Preise - Ealy Bird - regulär

 

– – – Regulär – – – 

 

 

AB 16.09.19

 

1-Tagesticket  € 75,00

2-Tagesticket  € 140,00

 

 

 

STORNIERUNGSFRISTEN FÜR TEILNEHMER: Da die Vorverkaufszeit bei „Erlebe Yoga“ sehr kurz ist, kann ich nur eine kurze Stornierungsfrist einräumen, um für die Teilnehmer die Durchführbarkeit des Events zu sichern. Folgende Stornierungfrist gilt für Erlebe Yoga:

 

– Bei Absage bis zum 20.09.2019 werden 50% des Ticketpreises fällig.

 

– Bei Absage ab dem 21.09.2019 werden 100% des Ticketpreises fällig.

 

Generell kann das Ticket nach vorheriger Genehmigung des Veranstalters weiter verkauft werden. Gewerbliche Verkäufe sind hiervon ausgenommen.